Internistische Gemeinschaftspraxis
Gastroenterologie / Hämato-Onkologie Offenbach

Atemteste

belletz_2.jpg

Atemteste

Manche Erkrankungen bzw. Funktionsstörungen des Magen-Darm-Traktes lassen sich mittels Atemtests diagnostizieren. Bei diesen Untersuchungen werden bestimmte Gase in der Ausatemluft gemessen. Zum Gelingen der Atemteste müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein (beispw. muss die Testperson nüchtern sein und es darf keine Antibiotikaeinnahme in den Tagen unmittelbar vor dem Test erfolgen). Sie erhalten dazu vor dem jeweiligen Test einen entsprechenden ausführlichen Aufklärungsbogen.

Die Internistische Gemeinschaftspraxis Offenbach bietet zwei Arten von Atemtests an: Den 13-C-Atemtest zur Diagnostik einer Infektion des Magens mit dem Bakterium Helicobacter pylori und die H2-Atemtests zur Diagnostik von Funktionsstörungen des Dünndarms, insbesondere von Enzymmangelzuständen wie Laktoseintoleranz oder Fruktosemalabsorption.

H2-Atemtest

13-C-Atemtest